Tipps und Tricks gegen Lärm und Emissionen von ÖPNV.

Bezüglich der Störungen des TV-Empfangs möchten wir zunächst auf ein Schreiben der Rheinbahn vom 10.10.2016 verweisen. Darin heißt es wörtlich:

Die Störungen des TV-Empfangs sind in der Regel Folge unzureichender Abschirmung der im Haus verlegten Leitungen und fahrzeugseitig nicht zu beheben. Den Einzelfall beurteilt gerne die zuständige Regulierungsbehörde (Tel.: 04821.895555). Sie kann die Schwachstelle herausfinden und benennen. Danach kann vom Verantwortlichen gezielt gehandelt werden.“

Zögern Sie also nicht, sich bei Störungen des TV-Empfangs direkt an die Regulierungsbehörde zu wenden.

#####

Bezüglich des passiven Lärmschutzes möchten wir auf eine E-Mail der Stadt Düsseldorf vom 13.02.2017 verweisen. Darin werden unsere Fragen wie folgt beantwortet:

Frage 1: Inwieweit erstreckt sich diese finanzielle Beteiligung der Stadt an passiven Lärmschutzmaßnahmen auch auf Straßen, die nicht unmittelbar als „Lärmbrennpunkt“ ausgewiesen sind?

Antwort 1: Das Förderprogramm gilt für alle Wohngebäude an Straßen in Düsseldorf, die den Richtlinien für die Vergabe von Zuschüssen im Rahmen des städtischen Schallschutzfensterprogramms entsprechen.

Frage 2: Welche Voraussetzungen müssen zutreffen, damit sich die Stadt Düsseldorf am Einbau von Lärmschutzfenstern beteiligt?

Antwort 2: Am Gebäude müssen die berechneten Beurteilungspegel von 70 dB(A) am Tag oder 60 dB(A) nachts überschritten sein. Das Gebäude muss vor 1974 gebaut worden sein und noch keine Schallschutzfenster haben. Weitere Voraussetzungen für den Einbau von Schallschutzfenstern können Sie unter dem Link: hier ersehen.

Frage 3: Wo kann eine Kostenbeteiligung beantragt werden?

Antwort 3: Die Kostenbeteiligung beantragen Sie bei der “Landeshauptstadt Düsseldorf, Umweltamt 19/3 – Schallschutzfensterprogramm” 40200 Düsseldorf.

Frage 4: Wie läuft das Verfahren, bzw. gibt es Formulare und Anträge, die Sie mir zur Verfügung stellen könnten?

Antwort 4: Hinweise zu dem Verfahren, bzw. Anträge / Formulare finden Sie unter folgendem Link: hier